Abnehmen und Ernährung: Insulin und Glucagon...

Insulin und Glucagon sind zwei Antagonisten die beim Abnehmen und der Ernährung eine wichtige Rolle spielen !

Abnehmen und Ernährung: Insulin und Glucagon...

Sobald Sie sich mit Themen Ernährung, Abnehmen, etc. auseinandersetzen, kommt der begriff Insulin ins Spiel. Weniger der Antagonist Glucagon, dessen Aufgabe es ist, den Blutzuckerspiegel zu erhöhen.

Insulin ist ein wichtiges Hormon für den Stoffwechsel im menschlichen Körper. Es entsteht in der Bauchspeicheldrüse(Pankreas).
Insulin wird ausgeschüttet, wenn der Blutzuckerspiegel, z.B. durch den Verzehr von kohlenhydratreicher Nahrung, steigt. Seine Hauptaufgabe ist es, die Glucose aus dem Blut in die Zellen zu schleusen. In der Zelle wird dann der Zucker für die Energiegewinnung benötigt (1).

Neben dieser Schlüsselfunktion hat Insulin noch andere Aufgaben im Körper. So beeinflusst es im Gehirn das Appetitempfinden. Zudem hemmt das Hormon den Abbau von Fettgewebe (2) und schleust Eiweiß/Aminosäuren direkt in die Muskelzelle. Ihr Muskel kann dann schön wachsen.

Bei Diabetes ist der Vorgang gestört, den Zucker (Glucose) in die Zellen zu schleusen.

Beim Typ-2-Diabetes, der mit Abstand häufigsten Diabetesform, sprechen die Körperzellen schlechter auf Insulin an. Die Folge dieser Insulinresistenz ist, dass nicht mehr ausreichend Zucker aus dem Blut in die Zellen weitergeleitet wird und sich in den Blutbahnen anstaut.
Im späteren Verlauf lässt beim Typ-2-Diabetes jedoch oft die Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüse nach, sodass Patienten Insulin spritzen müssen.

Beim Typ-1-Diabetes greift das Immunsystem, aus bislang ungeklärten Gründen, die Insulin produzierenden Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse an. Betroffene benötigen deswegen meist direkt nach der Diagnose und lebenslang Insulin.

Mit Hilfe von Glucagon hingegen, wird der Blutzuckerspiegel, durch die Bildung von energeireicher Glukose aus dem Glykogenspeicher in der Leber, erhöht. Wie raffiniert nun Ihr Körper reagiert, wenn Ihr Blutzucker abfällt oder Sie eine eiweißreiche Mahlzeit essen, erkennen Sie daran, dass das Glugacon in der Leber etwas Zucker freisetzt. Und dieses bisschen Zucker braucht dann Ihr Gehirn (3).

Solange Ihre Nahrung eine hohe Energiedichte (in Form von Zucker) hat, dann wird immer Insulin ausgeschüttet. Somit ist nicht das Hormon Insulin, der Grund warum wir dick werden, sondern die Energiedichte der Nahrung, die den Blutzuckerspiegel hat ansteigen lassen und als Folge Insulin ausgeschüttet wird.

Wie Sie Ihren Insulinspiegel niedrig halten, welche Ernährungsform Sie hier unterstützt, und wie Sie gezielt abnehmen und langfristig Ihr Gewicht halten können, erfahren Sie bei einem kostenlosen Beratungsgespräch. Lernen Sie mehr über unsere Methode und das seit über 25 Jahren erfolgreiche Abnehmprogramm mit Langzeitgarantie.

Jetzt anmelden !!!     

Kostenloser Newsletter zu den Themen Ernährung, Abnehmen, Gesundheit.

Ob Sie aus Leonberg,Stuttgart,Sindelfingen,Böblingen,Ludwigsburg,Pforzheim,Rutesheim,Renningen,Weissach,Höfingen,Hemmingen,Ditzingen,Gerlingen,Sindelfingen,Korntal,Weil der Stadt,Magstadt,Ehningen,Herrenberg,Mühlacker,Bietigheim-Bissingen,Vaihingen an der Enz,Schwieberdingen,Leinfelden Echterdingen kommen und abnehmen wollen, das Gespräch lohnt sich für Sie. Das Team von easylife Leonberg, steht Ihnen, im Rahmen einer Ernährungsberatung und einer Stoffwechselmessung, zu allen Ihren Fragen zur Verfügung.
Auch wenn Sie Diabetes (Typ1 oder Typ2), Bluthochdruck,Arthrose,viel Übergewicht bzw. Adipositas haben, in den Wechseljahren sind,Hormone nehmen müssen bzw. Sie unter einer Schilddrüsenunterfunktion leiden, können wir Ihnen in einem kostenlosen Gespräch sagen, ob und wie Sie Ihr Wunschgewicht erreichen können.

Ebenfalls bietet easylife Leonberg - nahe Stutgart - Ernährungsberatung an, wenn Sie unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten bzw. an einer Nahrungsmittelintoleranz leiden. Dazu zählen Laktoseintoleranz, Fructosemalabsorption / Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz,Sorbitintoleranz und Zöliakie. 

zurück