easylife Leonberg - Ballast im Bauch

Gefährliches viszerales Fett ist Ballast im Bauch. Man sieht es nicht, aber es kann der Gesundheit enorm schaden. easylife Leonberg klärt auf.

easylife Leonberg - Ballast im Bauch

Viszerales Fett steckt im Bauchinnenraum und legt sich um unsere Organe. Das betrifft auch Schlanke. (1) Körperfett ist wichtig, um die Körpertempera­tur aufrechtzuerhalten, die Gelenke zu polstern und die inneren Organe zu schützen. In frühe­ren Zeiten diente es dem Menschen als Überle­bensschutz für Phasen von Nahrungsmangel. Das Problem in den westlichen Industriegesell­schaften ist, dass kaum jemand diesen Schutz­mechanismus in Anspruch nimmt. Ganz im Gegenteil: Von vielem gibt es ein zu viel des Guten. Werden mehr Kalorien – auch noch die Falschen – zugeführt, als verbraucht, lagern sich die überschüssigen Kalorien beziehungs­weise der Ballast in den Fettzellen ein. 

Der Ort der Einlagerung ist entscheidend.

„Entscheidend ist, wo sich der Ballast abla­gert“, erklärt der Mediziner Bell vom West­ Londoner Hammersmith Hospital, der 800 nor­malgewichtige Menschen gemessen hat und dabei feststellte, dass 45 Prozent der Frauen und 60 Prozent der Männer gewaltige An­sammlungen von Eingeweide­-Fett (viszerales Fett) hatten. Das viszerale Fett sitzt nicht unter der Haut, sondern umgibt lebenswichtige Or­gane wie Herz, Leber oder Bauchspeicheldrüse. Man kann dünn aussehen, einen guten BMI (Body­Mass­Index) haben und trotzdem sieben Liter Fett mit sich mit herumtragen. 

Warum ist viszerales Fett gefährlich ?

„Die Ansammlung von Bauchhöhlenfett diente in der grauen Vorzeit als superschneller Reser­vetank um Energie zu mobilisieren“, erklärt der Gießener Stoffwechselexperte Hans ­Ulrich Klör. Da wir uns heute kaum bewegen und das gifti­ge, viszerale Fett kaum noch nutzen, liegt es zwischen den Organen und richtet Unheil an. Viszerale Fettzellen sind weitaus stoffwechsel­aktiver als andere Körperfettzellen. Viszerales Fett schießt sehr aktiv Fettsäuren ins Blut, die dann dort bleiben. Es produziert mehr gefährli­che Hormone und entzündungsfördernde Sig­nalstoffe, die zu Arterienverkalkung, Herzin­farkt und Schlaganfall führen können. 

Wie kann man nachhaltig den Ballast (=viszerales Fett) abbauen 

Wenn trotz reinem BMI der Hosenbund kneift, dann kann man davon ausgehen, dass sich Fett in der Bauchhöhle breit gemacht hat. 
Abnehmen ist jetzt wichtig

Crash Diäten helfen leider nicht weiter. Dabei verlieren Betroffene Muskelmas­se, sehen schlecht aus und die Fettdepots blei­ben. Haben Betroffene durch Diäten den Stoff­wechsel heruntergefahren leiden sie oft an überflüssigen Pfunden. Abnehmen fällt gerade bei einem trägen Stoffwechsel schwer. Das macht sich nach vielen Jahren an der Müdigkeit bemerkbar, die die Betroffenen begleitet. 

easylife liefert die notwendigen Messergebnisse, um die Körperfettverteilung und die Aktivität des Stoffwechsels zu ermitteln

Dies ist ein Schwerpunkt im unverbindlichen Beratungsge­spräch bei easylife. Mittels einer Körperanalyse­waage liefern die easylife­ Berater schnelle und genaue Ergebnisse zur Körperzusammenset­zung und der Aktivität des Stoffwechsels. Da­bei ermittelt easylife einen großen Teil wichti­ger Daten, wie zum Beispiel den Anteil des Körperfettes und des viszeralen Fettes. So er­hält man objektive Anhaltspunkte zur Bewer­tung der Gesundheit. Darauf aufbauend kann easylife den Betroffenen den persönlichen Weg zum langfristigen Wunschgewicht aufzeigen. Dabei wird auf eine Ernährung geachtet, die selbst den bockigsten Stoffwechsel wieder auf Touren bringt und den Körper mit allem ver­sorgt, was er braucht.

Lassen Sie, zumindest einmal in Ihrem Leben, Ihre Körperzusammensetzung messen und Ihren Stoffwechsel gemeinsam mit easylife kennen und verstehen.

Messung der Körperzusammensetzung:

  • Aktivität Ihres Stoffwechsels
  • Ihr metabolisches Alter
  • Körperfettanteil
  • Viszerales Fett (= Bauchfett)
  • Muskelmasse
  • Körperwasser 
  • BMI
  • Individueller Idealbereich

Erfahren Sie hier wir unser Konzept funktioniert und melden Sie sich gleich zum kostenlosen Beratungsgespräch an.     

Kostenloser Newsletter zu den Themen Ernährung, Abnehmen, Gesundheit.

Ob Sie aus Leonberg,Stuttgart,Sindelfingen,Böblingen,Ludwigsburg,Pforzheim,Rutesheim,Renningen,Weissach,Höfingen,Hemmingen,Ditzingen,Gerlingen,Sindelfingen,Korntal,Weil der Stadt,Magstadt,Ehningen,Herrenberg,Mühlacker,Bietigheim-Bissingen,Vaihingen an der Enz,Schwieberdingen,Heilbronn,Leinfelden Echterdingen kommen und abnehmen wollen, das Gespräch lohnt sich für Sie. Das Team von easylife Leonberg, steht Ihnen, im Rahmen einer Ernährungsberatung und einer Stoffwechselmessung, zu allen Ihren Fragen zur Verfügung.
Auch wenn Sie Diabetes (Typ1 oder Typ2), Bluthochdruck,Arthrose,viel Übergewicht bzw. Adipositas haben, in den Wechseljahren sind,Hormone nehmen müssen bzw. Sie unter einer Schilddrüsenunterfunktion leiden, können wir Ihnen in einem kostenlosen Gespräch sagen, ob und wie Sie Ihr Wunschgewicht erreichen können.

Ebenfalls bietet easylife Leonberg - nahe Stutgart - Ernährungsberatung an, wenn Sie unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten bzw. an einer Nahrungsmittelintoleranz leiden. Dazu zählen Laktoseintoleranz, Fructosemalabsorption / Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz,Sorbitintoleranz und Zöliakie. 

zurück