zurück zur Übersicht

Leicht und gesund durch die Weihnachtszeit

Glühwein, Kekse und Co.– in der Weihnachtszeit locken überall Kalorienfallen! Doch mit dem richtigen Gute-Laune-Essen und den idealen Sattmacher-Lebensmitteln gehen Sie nicht nur mit viel Genuss, sondern auch leicht, gesund und vital durch die kalte Jahreszeit.

Lebensmittel, die satt und schlank machen!

Gerade im Winter brauchen wir Lebensmittel, die uns mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgen, unser Immunsystem stärken und uns lange satt machen – dazu gehören hochwertiges Eiweiß sowie komplexe Kohlenhydrate mit hohem Ballaststoffanteil. Hier ein Überblick über gesunde Satt- und Schlankmacher, die noch dazu gut schmecken:

Fleisch, Fisch, Eier: die Top-Sattmacher

Proteine sättigen weitaus länger als Kohlenhydrate oder Fette. Außerdem heizen sie Ihren Stoffwechsel an: der Körper muss viel Energie aufwenden, um die Proteine zu verdauen, ergo: Sie verbrennen schon bei der Verdauung proteinreicher Lebensmittel extra Energie. Zudem enthalten Fleisch, Fisch und Eier wertvolle Mineralstoffe und Vitamine. Fisch etwa ist wichtig für die Jodversorgung und liefert Vitamin D für Haut und Knochen. Vitamin B 12 und Eisen aus Fleisch fördern die Blutbildung und den Sauerstofftransport.

Magertopfen: viel Protein, wenig Fett

Magertopfen sollten Sie im Kühlschrank immer vorrätig haben, denn die Nährstoffzusammensetzung ist einfach unschlagbar gut: 100 Gramm Magertopfen liefern 13 Gramm Eiweiß bei nur 71 Kalorien. Die cremige Proteinbombe punktet obendrein auch noch mit seinem geringen Fettgehalt (weniger als 1 Gramm Fett) und nur 3 Gramm Kohlenhydraten. Durch den hohen Eiweißgehalt wird Topfen zudem langsam verdaut und verbleibt länger im Magen. Das hält lange satt und der Heißhunger auf Süßes bleibt aus.

TIPP: Holen Sie den Topfen bereits 1-2 Stunden vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank. So wird er durch die Zimmertemperatur bereits cremiger und lässt sich mit anderen Zutaten leicht durchmischen.

Dinkelflocken: gesunder Start in den Tag

Dinkelflocken sollten regelmäßig auf Ihrem Frühstückstisch landen.  Sowohl ein Anteil an Kohlenhydraten (etwa 70%) als auch Eiweiß (15%) steckt in den gesunden Flocken. Sie sind zudem reich an ungesättigten Fettsäuren, löslichen Ballaststoffen und Glucanen, wie z.B. Lichenin, Vitaminen (B1, B6, E), Zink, Eisen und Calcium. Aufgrund der kernigen Konsistenz der Flocken muss man länger kauen. So neigt man dazu, früher mit dem Essen aufzuhören und sich schnell und nachhaltig satt zu fühlen.

TIPP:  Um das enthaltene Eisen besser zu verwerten, kombinieren Sie die Flocken mit Vitamin C, zum Beispiel mit frischen Früchten. Eine Prise Zimt verleiht Ihrem Frühstück oder Snack ein winterlich-wärmendes Aroma.

Wintergemüse: kalorienarme Allrounder

Die meisten Gemüsesorten sind mit rund 20 Kalorien pro 100 Gramm sehr kalorienarm. Wirsing, Fenchel & Co. haben also eine geringe Energiedichte und sind daher ideal zum Abnehmen. Wintergemüse ist in der kalten Jahreszeit eine frische und gesunde Alternative zu den Gemüsesorten aus fremden Ländern. 

TIPP: Greifen Sie im Winter zu saisonalen Sorten wie Kohlsprossen, Pastinaken, Wirsing oder Grünkohl.

Ingwer: für ein starkes Immunsystem

Die scharfe Knolle ist weit mehr als nur ein würziges Aroma. Sie kann Schmerzen lindern und sogar Reiseübelkeit bekämpfen. Zudem wirkt das enthaltene Hormon Leptin als natürlicher Appetitzügler. Ingwer ist reich an Vitamin C und hat einen verdauungsfördernden Effekt. 

TIPP: Besonders gut harmoniert Ingwer zu Ihren Weihnachtsgerichten mit Chili, Limetten, Zitronen oder Zitronengras sowie Koriandergrün.

Chili: scharfer Appetithemmer

Das in den Chilischote enthaltene Capsaicin, das für die Schärfe der Schote verantwortlich ist, dämpft den Heißhunger und verringert das Verlangen nach Süßem und Fettigem. Zudem schnellt bei Schärfe der Kalorienverbrauch in die Höhe und der Blutzuckerspiegel stabilisiert sich. So fühlen Sie sich lange satt!

TIPP: Chili peppt nicht nur Ihre weihnachtlichen Fisch- oder Fleischgerichte auf. Chili gibt auch Ihren fruchtigen Desserts, wie beispielsweise einer Beeren- oder Mango-Topfencreme, eine scharf-würzige Note.

Dank dieser gesunden Sattmacher gehört Heißhunger ab sofort der Vergangenheit an und Sie kommen fit und schlank – und vor allem auch mit guter Stimmung und einer Extraportion Genuss – durch die Weihnachts- und Feiertagszeit.

Haben Sie Fragen? Unsere easylife-Experten helfen Ihnen gerne bei Ihrer Gewichtsreduzierung.

zurück zur Übersicht

Finden Sie Ihr easylife-Zentrum

Mit insgesamt 58 Zentren finden Sie ganz sicher eines in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch und lernen Sie uns persönlich kennen!

Zu den Standorten
Kontakt
KONTAKT

easylife Zentrum
München

x
xxxxx München

+49 (0)731 002 44 00

münchen@easylife.de

Beratungsgespräch vereinbaren Standort ändern