zurück zur Übersicht

Gegen Bluthochdruck das richtige Salz

Professor Heikki Karppanen machte sich Gedanken zum Bluthochdruck, hervorgerufen durch den erhöhten Salzkonsum, den geringen Mineralstoffgehalt in den Böden und den positiven Einfluss von Kalium und Magnesium auf das Herz.

Seine geniale Idee war, knapp die Hälfte von Natriumchlorid durch Kaliumchlorid und Magnesiumsulfat zu ersetzen. Beide Stoffe sollen den Blutdruck senken und das Herz schützen. Darüber hinaus stärkt es den Kreislauf und fördert einen ausgewogenen Mineralstoffhaushalt.
Um den unangenehmen Geschmack von Kalium zu ersetzen, fügte er noch ca. 2% Lysin hinzu. Lysin ist eine essentielle Aminosäure im Körper, die z.B. bei Herpes sehr wirkungsvoll ist.

Das bedeutet salzen ohne Reue und ohne schlechtes Gewissen, aber mit vollem Geschmack. Einfach, clever salzen: PANSALZ !!!

Hinweis auf der Verpackung: Bei Störungen des Kaliumshaushalts insbesondere bei Niereninsuffizienz, nur nach ärztlicher Beratung verwenden !!!

Weitere Info´s zu easylife finden Sie hier oder bei unseren Kundenbewertungen.

zurück zur Übersicht

Finden Sie Ihr easylife-Zentrum

Mit insgesamt 58 Zentren finden Sie ganz sicher eines in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch und lernen Sie uns persönlich kennen!

Zu den Standorten
Kontakt
KONTAKT

easylife Zentrum
München

x
xxxxx München

+49 (0)731 002 44 00

münchen@easylife.de

Beratungsgespräch vereinbaren Standort ändern